englishgerman

Unternehmens-Größen von CATpool-Mitgliedern

Der Umfang der kostenfreien Nutzungsrechte an der CATpool-Software hängt von ihrer Unternehmens-Größe ab. Es gilt das Prinzip, daß je kleiner ein Mitglieds-Unternehmen ist, es um so mehr Software kostenfrei nutzen darf. Bei der Daten-Verbreitung gibt es keine Unterschiede.

Bei den Nutzungsrechten an der CATpool-Software unterscheiden wir zwischen vier Unternehmens-Größen und zusätzlich gibt es für "CATpool-Supporter", die dieses Projekt besonders unterstützen, weitere Vorteile:

SKU - sehr kleine Unternehmen
wie von CATpool definiert

KMU Kleine und Mittlere Unternehmen wie von der EU definiert

Das ist die CATpool-Definition für Unternehmen, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • weniger als 10 Mitarbeiter
  • und einen Jahresumsatz von weniger als 3 Mio. Euro
  • und zu weniger als 25% im Eigentum von Unternehmen, die keine KMU sind
    (soweit diese nicht reine Finanzinvestoren sind wie Banken oder Venture-Kapital).

Wenn ein Unternehmen eine dieser Bedingungen NICHT erfüllt, dann handelt es sich NICHT um ein SKU im Sinne unserer Preisliste.

Die ist unsere Definition, um den vielen sehr kleinen Unternehmen, die vom Inhaber oder der Inhaber-Familie geführt werden, gegenüber den KMU noch weitere Vorteile zu gewähren.

Denn zwischen z. B. 5 und 245 Mitarbeitern ist es schon eine sehr große bzw. u.E. zu große Spanne.

Der Ausdruck KMU wurde von der EU wie folgt definiert:

  • weniger als 250 Mitarbeiter
  • und
    • entweder einen Jahresumsatz von weniger als 40 Mio. Euro
    • oder eine jährliche Bilanzsumme von weniger als 27 Mio. Euro
  • und zu weniger als 25% im Eigentum von Unternehmen, die keine KMU sind
    (soweit diese nicht reine Finanzinvestoren sind wie Banken oder Venture-Kapital).

Wenn ein Unternehmen eine dieser Bedingungen NICHT erfüllt, dann handelt es sich NICHT um ein KMU und dann kann das Unternehmen die CATpool-Software NICHT kostenlos nutzen! Die dann gültigen Lizenz-Gebühren sind jedoch sehr preiswert und amortisieren sich in jedem Fall!

Wir haben für CATpool die EU-Bedingung, daß das Unternehmen in der EU ansässig sein muß, nicht verwendet. CATpool ist ein weltweites Projekt und offen für Nutzer aus aller Welt!

Nicht-KMU 1:
mittelständische Großunternehmen

Nicht-KMU 2:
Großunternehmen / Konzerne

Das ist die CATpool-Definition für Unternehmen, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • weniger als 500 Mitarbeiter
  • und
    • entweder einen Jahresumsatz von weniger als 100 Mio. Euro
    • oder eine jährliche Bilanzsumme von weniger als 50 Mio. Euro
  • und zu weniger als 25% im Eigentum von Unternehmen, die keine KMU sind
    (soweit diese nicht reine Finanzinvestoren sind wie Banken oder Venture-Kapital).

Wenn ein Unternehmen eine dieser Bedingungen NICHT erfüllt, dann handelt es sich NICHT um ein Nicht-KMU 1 im Sinne unserer Preisliste.

Das ist die CATpool-Definition für Unternehmen, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • mehr als 500 Mitarbeiter
  • oder
    • entweder einen Jahresumsatz von mehr als 100 Mio. Euro
    • oder eine jährliche Bilanzsumme von mehr als 50 Mio. Euro

Das sind alle Unternehmen, die weder KMU im Sinne der EU sind, noch unter unsere eigenen Definitionen der "mittelständischen Großunternehmen" (Nicht-KMU1) geschweige denn der SKU fallen.

CATpool-Supporter

Mitgliedern, die CATpool am Anfang besonders unterstützen, gewähren wir noch wesentlich weiter reichende Nutzungsrechte an der CATpool- und EleFamily-Software, auch für Mehrplatz-Systeme. Bitte fragen Sie uns nach unserem Angebot per Email unter dem Stichwort "CATpool-Supporter".